Bartöl selber machen

Eine Freundin von uns hat uns, von einem selbst gemachten Bartöl erzähl und wir mussten es natürlich sofort ausprobieren!

Selbstgemachte Bartöle sind die besten. Also warum nicht das Bartöl selber machen!

Viele Menschen fangen langsam an umzudenken und sorgen sich um den eigenen Körper und die Umwelt, deswegen ist eine Vegan-Lebenseinstellung gerade sehr im Kommen und ebenfalls im Trend! Die Bartträger unter euch würden mir sicherlich recht geben.

Der Bart ist ebenfalls im Trend, deswegen kombinieren wir in diesem Artikel – nur für euch, zwei und drei sehr angesagte Themen! Einmal geht es um den Vollbart, dann um eine gesunde und nachhaltige Lebenseinstellung und auch um Selbstgemachtes! Drei spannende Themen die zu einem nachhaltigen Produkt, dem selbst gemachten veganem Bartöl führen.

Über das vegane Bartöl. 

Es gibt eigentlich keinen Grund, warum ein Bart-Öl nicht vegan sein sollte. Damit der Vollbart nicht so kratzig ist und es zu kein Spliss kommt, muss keiner von uns auf kommerzielle Produkte zurückgreifen, Bartpflege DIY (Do-It-Yourself) gewissermaßen.

Das selbstgemachte Bartöl.

Das Bart-Öl wurde von der Erbse (Eine Bloggerin über Vegane Kosmetik) kreiert und vorgestellt! Wir haben es nachgemacht und ausprobiert.

Bartöl selbst herstellen:

Zutaten für das selbstgemachte Bart-Öl.

Das kleine Bartöl Rezept! Für das vegane Bartpflege Öl werden folgende Zutaten benötigt:

  • 200 ml Jojobaöl
  • 5 g Ringelblume
  • 5 g Schachtelhalm
  • 5 g Brennnessel
  • einige Tropfen ätherisches Öl, optional ( Duftöltropfen “Orange” und “Sandelholz” von Primavera)
  • Fläschchen aus Braunglas mit Pipette

Für die Herstellung benötigte Öle, Pflanzen (am besten selbst sammeln!) und Fläschchen kannst du hier erwerben.

Jojobaöl / Ringelblume / Schachtelhalm / Brennnessel / ätherische Öle von Primavera / Fläschchen mit Pipette

Naissance Jojobaöl Gold (Nr. 233) 100ml 100% reines, kaltgepresstes Öl
Naturix24 – Ringelblumenblütenblätter, Ringelblumenblüten ohne Kelch – 100g Beutel
Brennnessel Blätter BIO geschnitten 250g | Brennnesselblätter getrocknet und geschnitten | ideal für...
AngebotBestseller Nr. 1 PRIMAVERA ätherische Öle Set Duftendes Zitrusglück - Geschenkbox 3 x 5 ml Zitrone, Orange, Grapefruit -...
AngebotBestseller Nr. 2 PRIMAVERA Kids Träum süß Duftmischung 5 ml - Aromaöl, Duftöl, ätherisches Öl Aromatherapie -...
AngebotBestseller Nr. 3 PRIMAVERA ätherische Öle Set Duftende Waldkraft - Geschenkbox 3 x 5 ml Zirbelkiefer, Zeder, Fichtennadel -...
Bestseller Nr. 1 Viva Haushaltswaren - 2 x Pipettenflasche 50 ml aus Braunglas, kleine Glasgefäße als Apothekerflaschen zum...
AngebotBestseller Nr. 2 Yizhao Pipettenflasche 30ml, Apothekerflasche Braunglas mit [Dropper Pipette Glas], Braunglasflasche für...
Bestseller Nr. 3 EBELYX Pipettenflasche 6x50ml, Made in Germany, Apothekerflasche mit Glaspipette, Tropfflasche aus Braunglas...

Das Jojobaöl ist der Träger des Bartöles, dieses Öl ist pflegend und lang haltend. Die Ringelblume hilft bei ausgetrockneten und geschädigten Haaren. Der glänzende Vollbart kommt durch den Schachtelhalm, durch die Brennnessel wird das Haar geschmeidig und gesund. Das ätherische Öl ist für den Duft.

Bartöl Rezept: Die Herstellung.

  • Die getrockneten Kräuter (5 g Ringelblume, 5 g Schachtelhalm, 5 g Brennnessel) müssen erst einmal zerkleinert werden.
  • Nun müssen die zerkleinerten Kräuter mit dem Jojobaöl in einem verschließbarem Gefäß (z. B. Einmachglas) eingelegt werden.
  • 3 Wochen warten und hin und wieder leicht schütteln.
  • Jetzt müssen die Kräuter von dem Öl getrennt werden, dazu eignet sich ein einfacher Kaffeefilter. Einfach durchlaufe lassen.
  • Fertig ist das Vegane Selbstgemachte Bartöl für die eigene Bartpflege. Fast.
  • Nun kommen die ätherischen Öle ins Spiel, für den Duft. Die Erbse hat für Ihre Kreation ein paar Tropfen “Orange” und “Sandelholz” von Primavera verwendet.
  • Das fertige Bart-Öl muss nur noch in kleine Fläschchen, am besten aus Braunglas mit Pipette, abgefühlt werden.
  • Das Bartöl sollte sich nun ein halbes Jahr, bei dunkler Haltung, halten.

Mehr über Bartöl

Wenn du nach einem natürlichen Weg suchst, um deinen Bart wachsen zu lassen und zu pflegen, dann stelle sicher, dass du ihm die Aufmerksamkeit schenkst, die er benötigt. Dazu gehört, dass du dein eigenes Bartöl mit Zutaten wie Jojoba- oder Kokosnussöl herstellst. Jojoba soll helfen, Trockenheit in Gesichtshaar und Haut zu reduzieren und gleichzeitig gesünderes Wachstum neuer Haare zu fördern.

Kokosnussöl hat antibakterielle Eigenschaften, die alle Bakterien im Gesicht abtöten können, die Ausbrüche oder Akne verursachen könnten – beides häufige Probleme, die mit Bärten verbunden sind! Wer weiß? Vielleicht mischst du sogar verschiedene Düfte, um dich nicht zu schnell an einem Duft zu sattzusehen. Mit nur zwei einfachen Ölen wirst du nie wieder ein anderes Produkt benötigen!

Nun kannst auch du ein Bartöl selbst herstellen!

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.